“Her mit der Idee” – KRUMMNUSSBAUM setzt auf Ideen der jungen Menschen

JugendzentrumKrbbauKrummnussbaum ist eine der vier Mitgliedgemeinden der Kleinregion Pöchlarn Nibelungengau.

Seit Jahren bemüht man sich in unserer Region um die Jugend. Man möchte einen attraktiven Wohnraum für die Jugend bieten und sie in der Region halten.

Kernthema der Projekte: Was braucht‘s für junge Leute in der Region?

Eine Kleinregion kann nur dann eine gesicherte Zukunft haben, wenn junge Menschen ein für sie offenes Umfeld vorfinden. Jugendliche sollen die Möglichkeit haben, sich so zu engagieren, wie es ihren Bedürfnissen entspricht.

Die Bürgermeister und Jugendgemeinderäte möchten die junge Generation in die Entwicklung ihres Lebensumfeldes und somit in das Gemeindeleben stärker einbeziehen.

IdeenwettbewerbIn der Folge wurde ein JungbürgerInnenrat in Kooperation mit der Fachhochschule
St. Pölten durchgeführt. Die Jugendlichen brachten ihre Ideen für eine für sie interessante und spannende Region ein. Seitens der Gemeinde wurde auf diese Bedürfnisse eingegangen.

So entstanden Angebote und Einrichtungen im Spiel- und Sportbereich sowie in den örtlichen Vereinen, aber es erschien auch wichtig, den Jugendlichen Raum zu geben. In Krummnußbaum gibt es an der Donau schon seit Jahren ein Jugendtreff, welcher von den Jugendlichen selbst geplant und miterrichtet wurde. Auch in den anderen Mitgliedsgemeinden gibt es ein Jugendzentrum bzw. Raum für die Jugend mit begleitenden Maßnahmen.

JugendzentrumKrbbau.1jpg

 

Mittels eines Wettbewerbes wurden im Jahr 2015 die Ideen der Jugendlichen ermittelt und die besten mit einer Geldsumme prämiert.

Als Sieger wurde ein regionales Jugendblasorchester prämiert, gefolgt von Projekten rund um die Jugendzentren Krummnussbaum und Pöchlarn.

Den Jugendgemeinderäten und Bürgermeistern liegt eine aktive Jugendvereinsarbeit sehr am Herzen und folglich wird diese besonders gefördert.

Ein aktuelles Projekt der Marktgemeinde Krummnussbaum ist der Aufbau eines Dorfstadls, welcher allen Vereinen und somit auch der Jugend als Veranstaltungsort angeboten wird.

Dorfstadl

Jugendarbeit braucht Raum, Kontinuität, Vertrauen, Kommunikation, Ressourcen, Begleitung und Vernetzung. Daher arbeiten die vier Gemeinden der Kleinregion kontinuierlich zusammen und setzen Maßnahmen für eine lebenswerte Kleinregion für unsere Jugend!

Kontakt:
Marktgemeinde Krummnussbaum
Rathausstr. 8; 3375 Krummnussbaum
T: 02757/2403
F: 02757/2403 30
www.krummnussbaum.at

Ansprechperson:
GGR Maximilian Dovalil
M: 0699/13381171
dovalil.m@gmx.at