Gemeinde FALLBACH hält Jugendliche via “WhatsApp” am Laufenden

PfarrkirtagDie Gemeinde Fallbach bietet den Jugendlichen viele verschiedene Hilfsangebote an. Darunter zählen etwa die Strom— und Mietkostenübernahme für die Jugendtreffs, sowie Heizkostenzuschüsse.

Weiters gibt es seitens der Gemeinde auch einmal pro Jahr ein Jugendforum wo sich die Jugendgruppen mit dem Bürgermeister und dem Jugendgemeinderat über aktuelle Themen, Vorhaben, Wünsche, Anregungen, etc. austauschen. Auch Initiativen zur Gesundheitsförderung wie das Programm der „Gesunden Gemeinde” und weitere verschiedene Sportangebote werden angeboten.

Bei den Erneuerungen der Jugendtreffs steht die Gemeinde ebenfalls unterstützend hinter den Jugendlichen und hilft bei der Realisierung. Erst vor kurzem wurden zwei neue Jugendzentren eröffnet, darunter auch ein Gemeinschaftshaus in Fallbach.

Die Jugendlichen werden auch laufend über aktuelle Vorhaben und Projekte innerhalb und außerhalb der Gemeinde informiert. Eine Whatsapp-Gruppe, in der die Obmänner der vier Jugendgruppen und der Jugendgemeinderat vertreten sind, hilft dabei die Informationen rasch weiterzugeben.

Auch über die Gemeindegrenzen hinaus arbeiten Gemeinde und Jugend zusammen. Aktuell gibt es ein Fahnenprojekt (Start 2017) wo Künstler (Birgit und Peter Kainz) Maibäume aus Land um Laa benötigen. Auch hier beteiligen sich die Jugendgruppen in Abstimmung mit dem Jugendgemeinderat und stellen ihre Maibäume als Fahnenstangen zur Verfügung.

Ein anderes Projekt war eine Jugendbefragung. „Jugend—Zukunft-Ressourcen-Miteinander”

Ziel des Projektes ist es, die Gemeinde als Lebensraum und Wohnort für Jugendliche und für junge Familien attraktiver zu gestalten, die Abwanderung in die Ballungszentren zu stoppen und in weiterer Folge die Dorfgemeinschaft zu erhalten. Als Informationsquelle wurde ein aktivierender Fragebogen an die Jugendlichen ausgegeben, nach Rücklauf wurde dieser ausgewertet und bei einer Jugendklausur vorgestellt.vifzack

Dieses Projekt wurde auch bei der VIFZACK Initiative eingereicht und mit einem Preis belohnt.

Generell hat das gemeinsame Arbeiten in der Gemeinde Fallbach einen großen Stellenwert. Das ist darauf zurückzuführen, dass Traditionen gelebt werden und so erhalten bleiben. Sei es das jährliche Maibaumaufstellen oder der Pfarrkirtag mit Burschenamt. Hier wird gemeinsam angepackt und natürlich auch gefeiert.Baumschneiden_VS_Garten

Als Beispiel der tollen Zusammenarbeit sei hier das Umschneiden eines alten Baumes im Volksschulgarten genannt. Hier unterstützt die Jugend tatkräftig Gemeinde und Feuerwehr bei den Arbeiten, als Dank durfte sich die Jugend das Holz behalten, welches verwendet wird um im Jugendheim zu heizen.

 

 

gemeinschaftshaus