„Werkzeugkasten PLUS – Jugendförderung TOP-AKTUELL“

  • -

Kinocenter-Events für Jugendgemeinderäte in Wiener Neustadt, Zwettl, St. Pölten und Mistelbach

„Aktive Jugendarbeit in der Gemeinde und in unseren Jugendorganisationen ist kein einmaliges Engagement, sondern eine langfristige Investition für die Zukunft. Jugendförderung hat in Niederösterreich einen hohen Stellenwert. Sie ist eine enorm wichtige Aufgabe der Kommunalpolitik, aber auch der ehrenamtlichen Arbeit in Jugend- und Freiwilligenorganisationen“, stellt Jugendlandesrat Karl Wilfing fest.

Damit die Jugendverantwortlichen bei ihrer Arbeit bestmöglich unterstützt werden, veranstaltet das NÖ Landesjugendreferat regionale Info-Events. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird rund um die Präsentation des „Werkzeugkasten PLUS“, einer Plattform für alle Fragen zur Jugendförderung, ein spannendes Rahmenprogramm geboten. Praxisinfos zum Thema Social Media, die Präsentation eines jungen St. Pöltner Getränke-Start-ups und ein aktueller Kinofilm, als kleines Dankeschön für die unzähligen ehrenamtlichen Arbeitsstunden in den Gemeinden und Jugendorganisationen, runden den Abend ab.

Zentraler Kernpunkt der Info-Events ist die Präsentation des „Werkzeugkasten PLUS“, den die Jugend:info NÖ gemeinsam mit dem NÖ Landesjugendreferat entwickelt hat. Dabei geht es nicht nur um finanzielle Förderungen, sondern vor allem um Knowhow in der Jugendarbeit. Symbolisch erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine Powerbank für das Handy – damit man rund um die Uhr jederzeit die Plattform „Werkzeugkasten PLUS“ nutzen kann und „nie der Saft ausgeht“.

Die NÖ Gemeinden haben großartige Angebote und ausgezeichnete Möglichkeiten für die Jugend geschaffen. Jugendgemeinderäte aller 573 Gemeinden (164 davon sind zertifizierte „NÖ Jugend-Partnergemeinden“) und die NÖ Jugendorganisationen kümmern sich darum, dass junge Menschen beste Zukunftschancen in Niederösterreich haben. Um „up to date“ zu bleiben ist die Vernetzung dieser Jugendverantwortlichen enorm wichtig.

„Wir brauchen starke Leute in der kommunalen Jugendarbeit, in den Jugendorganisationen und in unseren Jugendzentren. Jugendarbeit passiert täglich in den Gemeinden, in den Vereinen, überall wo junge Menschen sind. Fragen werden vor Ort gestellt und müssen auch dort beantwortet werden – und die besten Jugendförderer sind jene vor Ort. Mit dem ‚Werkzeugkasten PLUS‘ schafft das Land NÖ eine Übersicht über gezielte Fördermöglichkeiten für junge Menschen“, so Wilfing.

www.werkzeugkastenplus.at

 

Fotos der Info-Events: Wiener Neustadt (6.11.), Zwettl (7.11.), St. Pölten (9.11), Mistelbach (22.11.): www.jugend-ok.at/bildergalerien/