Landesjugendreferentenkonferenz, Krems

  • -

Anhebung des Raucher-Schutzalters auf 18 kommt – weitere Harmonisierung des Jugendschutzes soll durch Länder erarbeitet werden

Die österreichweite Anhebung des Schutzalters für den Kauf von Zigaretten für Jugendliche auf 18 Jahre stand im Mittelpunkt der zweitägigen JugendreferentInnenkonferenz, die am 30. und 31. März in Krems über die Bühne ging und an dem auch der Vorsitzende der Landesjugendkonferenz, Landesrat Mag. Karl Wilfing, teilnahm. Bei einer Pressekonferenz am Freitag, dem 31. März im Haus der Regionen in Krems informierte u. a. Landesrat Wilfing gemeinsam mit dem Vorarlberger Landeshauptmann Mag. Markus Wallner und Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin über aktuelle Fragen.

„Wir haben heute in der Länder-Konferenz beschlossen, das Schutzalter für Rauchen bis spätestens Mitte 2018 auf 18 Jahre anzuheben“, hielt Landesrat Mag. Karl Wilfing fest. Alle Studien würden belegen, dass ein höheres Einstiegsalter beim Rauchen positive Folgen für die Gesundheit habe, meinte er. Ein späteres Rauch-Einstiegsalter bewirke auch eine allgemeine Verringerung der Raucherzahlen. „Das ist ein jugend- und gesundheitspolitischer Meilenstein und ich bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die diese Einigung möglich gemacht haben“, führte der Landesrat aus. Darüber hinaus werde eine weitere Harmonisierung beim Jugendschutz angestrebt.

Zu den Präventionsmaßnahmen in Niederösterreich führte Wilfing aus: „Wir haben mit unserer Fachstelle für Suchtprävention bereits ein breites Spektrum an Maßnahmen und diese speziell im Bereich Rauchen nun verstärken. Weiters finden jedes Jahr rund 250 Rauschfrei-Workshops direkt an den Schulen statt, die wir nun verstärkt unter dem Raucher-Präventions-Aspekt führen werden. Parallel dazu werden wir mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Bundesländern zusammenarbeiten, um gemeinsame Präventionsprojekte umzusetzen.“

 

Foto (NLK/Filzwieser): LR Ursula Lackner (Stmk), Stadtrat Jürgen Czernohorszky (Wien), LR Astrid Eisenkopf (Burgenland), LR Beate Palfrader (Tirol), LR Karl Wilfing (NÖ), BM Sophie Karmasin, LH Markus Wallner (Vbg), LH-Stv. Beate Prettner (Kärnten), LR Martina Berthold (Sbg)